Schoko-Chili-Spritzgebäck


Empfohlen von:
Andrea Schirmaier-Huber
Portionen:
genug für einen gemütlichen Partyabend
Produktreihe:
MULTIFUNKTIONSKÜCHENMASCHINE
TYP:
GEBÄCK UND KUCHEN

Zutaten

weiche Butter
220g
Puderzucker
100g
Eier
1
Mehl
280g
Kakaopulver ungesüßt
20g
Chilischoten
2
1 Prise Salz

Anleitung

Butter, Puderzucker und Salz im Thermomaster oder Mycook schaumig schlagen. Ei zugeben und Mehl und das Kakaopulver sieben. Abwechselnd die Mehl-Kakao-Mischung unter die Masse rühren und ca. 3 Min. auf Stufe 4 zu einem glatten Teig verkneten und anschließend mit Chili abschmecken. Teig mit dem mySystem und dem Spritzgebäck-Aufsatz (großer Stern) durchdrücken und ca. 6 cm lange Stangen abschneiden und anschließend bei 170 °C ca. 10 Min. im Backofen backen

TIPP

Um die beliebten Linzer Kipferl zu zaubern, muss man zwei Plätzchen mit Marmelade aneinanderdrücken und anschließend in Kuvertüre tauchen. Schokoladenglasur ist natürlich auch bei Spritzgebäck nach Originalrezept kaum wegzudenken. Der letzte Schritt ist besonders wichtig: Lasst das Gebäck nicht zu lange im Ofen, damit es nicht trocken wird.