Aprikosen Zebrakuchen


Empfohlen von:
myJupiter
Portionen:
16 Portionen
Produktreihe:
MULTIFUNKTIONSKÜCHENMASCHINE
TYP:
GEBÄCK UND KUCHEN

Zutaten

Mehl
375 g
Backpulver
1 Päckchen
Zucker
300 g
Vanillezucker
1 Päckchen
Eier
5 Stück
Sonnenblumenöl
250 g
Kakao
2 EL
Gelatine
2 Blatt
Zitrone
1 Stück
Aprikosen
1 Dose
Sahne
300 ml
Konfitüre, Aprikose
150 g
Pistazienkerne, gehackt
30 g

Anleitung

250g Zucker, Vanillezucker, Eier , Öl und 125 ml gefiltertes Wasser für 4 Minuten auf Stufe 5 zu einem glatten Teig rühren. Das Mehl und Backpulver dazu geben und nochmal 1 Minute auf Stufe 4 verarbeiten. Den Teig halbieren und unter eine Hälfte den Kakao rühren.  
Teige abwechselnd mit einem Esslöffel immer in die Mitte einer gefetteten 26er Springform geben.
Im Ofen bei 150°C Umluft für ca. 40 Minuten backen. Danach den Kuchen auskühlen lassen und die Gelatine einweichen. Nun die Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen. Die Aprikosen abtropfen lassen und den Schmetterling in den Thermomaster einsetzen.
Sahne in den Mixtopf des Thermomaster geben und auf Stufe 10 steif schlagen und 50g Zucker einrieseln lassen. Gelatine ausdrücken, auflösen und 2 EL Zitronensaft einrühren. Danach mit der Zitronenschale in den übrigen Zitronensaft rühren. Zur Sahne geben und auf Stufe 5 für 2 Minuten glatt rühren.
Kuchen halbieren und den Springformrand um den unteren Boden stellen. 1/4 der Creme auf den Boden streichen, mit Aprikosen belegen und die restliche Creme darauf streichen. Die obere Kuchenhälfte auflegen. Für mindestens 4 Stunden kalt stellen. Konfitüre 2 Minuten auf Stufe 3 erwärmen, durch ein Sieb streichen und den Kuchen damit einstreichen. Zum Schluss mit gehackten Pistazien verzieren.

TIPP

Wer es gerne etwas bunter mag, kann den hellen Teig mit ein wenig Lebensmittelfarbe verschönern.