Zimtsterne mit Glasur


Empfohlen von:
myJupiter
Portionen:
90 Stück
Produktreihe:
MULTIFUNKTIONSKÜCHENMASCHINE
TYP:
DESSERTS
GEBÄCK UND KUCHEN

Zutaten

Puderzucker
250 g
Eiweiß
3 Stück
Salz
n.B.
Zimt
3 TL
Mandeln, gemahlen
350 g
Kirschwasser
1 TL

Anleitung

Den Puderzucker in eine kleine Schüssel sieben und bereitstellen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz im Mixtopf des Thermomaster dickflüssig schlagen. Währenddessen den Puderzucker einrieseln lassen. Von der Eischnee-Masse nun 6 EL in eine Schüssel geben und zum Glasieren aufheben. Mandeln mit Zimt vermengen und mit dem Kirschwasser unter die größere Menge Eischnee-Masse heben. Den entstandenen Teig in Frischhaltefolie einwickeln und etwa 1 Stunde oder über Nacht in den Kühlschrank stellen. Ofen auf 125°C Umluft vorheizen. Den Teig anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Sterne mit dem Keksausstecher ausstechen. Die Sterne nun auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen. Einen Tropfen Eischnee-Masse als Glasur mit einem kleinen Löffel auf jeweils einen Stern geben und anschließend mit einem Zahnstocher über den ganzen Stern verteilen. Die Sterne im Ofen für etwa 11-12 Minuten backen. Darauf achten, dass die Eiweiß-Glasur nicht gelb wird. Abkühlen lassen und servieren.

TIPP

Zimtsterne eignen sich wunderbar als kleine Weihnachtsüberraschung. Sie machen eine gute Figur in einem Einmachglas angerichtet und sind direkt zum Verschenken bereit.